FREIWILLIGE FEUERWEHR
IMMENDINGEN

Wie alle Kommunalen Impfzentren (KIZ) in Baden-Württemberg hat auch das KIZ in Tuttlingen am Freitag, 22. Januar 2021, mit den ersten Impfungen begonnen. In den kommenden drei Wochen werden wöchentlich 150 Impfungen im KIZ in der Kreissporthalle durchgeführt.

Die Terminvergabe erfolgte am 19. Januar über eine Hotline des Landes-Baden-Württemberg bzw. online. „Alle Termine waren innerhalb von 30 Minuten vergeben“, bilanziert der Erste Landesbeamte Stefan Helbig, der für das Kreisimpfzentrum verantwortlich ist. „Das zeigt, dass das Interesse an den Impfterminen extrem hoch ist. Das System des Landes funktioniert grundsätzlich. Allerdings würden sich zahlreiche Benutzer die Handhabung einfacher wünschen. Aufgrund der derzeit nur begrenzt zur Verfügung stehenden Impfstoffmenge können derzeit nicht alle Impfwilligen einen Termin erhalten. Wir hoffen, dass die Anzahl der wöchentlichen Impfungen zeitnah - mit steigender Impfstoffmenge - erhöht werden kann. Wir bitten die Bürgerinnen und Bürger um Geduld.“

Impfungen in Heimen

Ein besonderes Augenmerk beim Impfen gilt den Pflegeeinrichtungen. Daher sind zusätzlich zu den Impfungen im KIZ bereits seit Dienstag, 12. Januar 2021, mobile Impfteams unterwegs, um Bewohnerinnen und Bewohner sowie das Pflegepersonal in Senioren- und Pflegeheimen zu impfen.

„In enger Abstimmung mit den Heimbetreibern im Landkreis sind wir zuversichtlich, dass bis übernächste Woche alle Impfwilligen in stationären Einrichtungen - einschließlich der Wohngemeinschaften - einen ersten Impftermin wahrnehmen können“, so Landrat Stefan Bär.

Impfungen nur mit Termin

Grundsätzlich erfolgt eine Impfung im Kreisimpfzentrum nur mit Termin. Die Anmeldung ist ausschließlich über die zentrale Telefonnummer 116 117 oder über die zentrale Anmeldeplattform im Internet unter www.impfterminservice.de möglich. Bei der Anmeldung muss auch der Termin für die Zweitimpfung im selben Impfzentrum mitgebucht werden.

Hinweise für den Impftermin

Personen, die einen Impftermin haben, sollten folgende Unterlagen mitbringen:

  • Impfpass
  • Elektronische Gesundheitskarte (Krankenversichertenkarte)
  • Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass)
  • 12-stelliger Zugangscode, den man bei der Online-Anmeldung oder bei der telefonischen Anmeldung erhalten hat

Impfwillige sollten ihren Impftermin nur wahrnehmen, wenn sie sich gesund fühlen. Sollte der Termin nicht wahrgenommen werden können, muss dieser über die zentrale Telefonnummer 116 117 abgesagt werden.

Bei Bedarf kann zur Impfung eine Begleitperson mitgebracht werden. Vor Ort ist auf dem gesamten Gelände das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung Pflicht (mindestens OP-Maske).

Zur Vorbereitung auf den Impftermin können unter www.impfen-bw.de die persönlichen Daten und ein Fragebogen zum Gesundheitszustand ausgefüllt und ausgedruckt am Tag der ersten Impfung mitgebracht werden. Dies sind:

  • Laufzettel
  • Aufklärungsmerkblatt
  • Anamnesebogen

Dies erleichtert die Abläufe im KIZ und reduziert damit die Wartezeiten.

Weitere Informationen sind auch auf der Homepage des Landkreises unter www.landkreis-tuttlingen.de/Covid-19-Schutzimpfung erhältlich.

Hier ein kurzes Video, welches die Abläufe im Kreisimpfzentrum erläutert:

 

ZUM VIDEO

 

Quelle: www.landkreis-tuttlingen.de

Weitere Kreisausbilderin

Weitere Kreisausbilderin


Die hervorragenden Grundausbildungslehrg…

Kreisimpfzentrum Tuttlingen hat eröffnet

Kreisimpfzentrum Tuttlingen hat eröffnet


Wie alle Kommunalen Impfzentren (KIZ) in…

Weihnachtsgruß von Winni

Weihnachtsgruß von Winni


Liebe Kameradinnen und Kameraden, ein b…

Tag Des Brandverletzten Kindes am 07. Dezember

Tag Des Brandverletzten Kindes am 07. De…


Jedes Jahr werden in Deutschland mehr al…

Zwei neue AGT für Immendingen

Zwei neue AGT für Immendingen


Herzlichen Glückwunsch unseren beiden Ka…

Vorsicht, Hitze!

Vorsicht, Hitze!


Sommer, Sonne, Sonnenschein! Doch währe…

Neuer Bürgermeister Stärk

Neuer Bürgermeister Stärk


Auch wir dürfen unserem neugewählten Bür…

Nach wie vor extrem hohe Waldbrandgefahr

Nach wie vor extrem hohe Waldbrandgefahr


Die anhaltende Dürre sorgt für eine Wald…

Kunst, die Freude bereitet

Kunst, die Freude bereitet


Ein unerwarteter Dankesgruß erwartete un…

Erhöhte Waldbrandgefahr auch im Landkreis Tuttlingen

Erhöhte Waldbrandgefahr auch im Landkrei…


Die anhaltend trockene und warme Witteru…

Schutzmaskenaktion bei der Feuerwehr

Schutzmaskenaktion bei der Feuerwehr


Trotz Kontaktverbot und der dringenden E…

Herzlichen Dank allen Spendern

Herzlichen Dank allen Spendern


In nicht einmal 24 Stunden haben sich so…

Dringender Aufruf

Dringender Aufruf


Um uns Kameraden gegenseitig, aber auch …

Pressemitteilung des Landratsamtes

Pressemitteilung des Landratsamtes


Aktueller Stand zur Corona-Situation im …

Ausgangsbeschränkungen Baden-Württemberg

Ausgangsbeschränkungen Baden-Württemberg…


Die Lage spitzt sich zu. Schon über 18.0…

Allgemeinverfügung Gemeinde Immendingen

Allgemeinverfügung Gemeinde Immendingen


Auch wir möchten hier als Einrichtung de…

Aussetzung des Probenbetriebs

Aussetzung des Probenbetriebs


Aufgrund der aktuellen Krisenlage durch …

Kaminbrände

Kaminbrände


Da aktuell durch das wärmer werdende und…

Neuer Gruppenführer Steffen

Neuer Gruppenführer Steffen


Herzlichen Glückwunsch unserem Kameraden…

Dienstplan 2020 Immendingen

Dienstplan 2020 Immendingen


Unsere Proben werden zunächst aufgrund d…

Archiv

Kontakt

Kommandant
Andreas Heitzmann
Mobil +49 173 32 33 289


eMail

 

Kontakt

Webmaster
Mirjam Brunner

eMail

 


 

Neubau Feuerwehrhaus


Baufortschritt beobachten

 

Mitglied werden


Mitglied werden

 

Freiwillige Feuerwehr Immendingen
Kommandant Andreas Heitzmann
Schlossplatz 2
78194 Immendingen

Telefon +49 7462 24 278
Mobil +49 173 32 33 289



 

.RETTEN
.LÖSCHEN
.BERGEN
.SCHÜTZEN
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok