FREIWILLIGE FEUERWEHR
IMMENDINGEN

Tipps der Feuerwehr

Unterschätzen Sie die Gefahren eines Brandes nicht.

Pro Jahr sterben in Deutschland zwischen 500 und 700 Menschen aufgrund eines Brandes. Schäden in Milliardenhöhe entstehen. Vor allem die Rauchentwicklung macht die größte Gefahr für die Menschen aus.
Wie können Sie sich schützen?


Mit relativ wenig Aufwand können Sie den Schutz vor dem Brandrauch erhöhen.
Durch die notwendige Aufmerksamkeit ist schon viel erreicht.
Da bereits das Einatmen einer Lungenfüllung mit Brandrauch tödlich sein kann, ist ein Rauchmelder der beste Lebensretter.
  Rauchmelder sind preiswerte Lebensretter!
Rauchmelder sind einfach zu montieren!
Ein schriller Pfeifton warnt Sie vor entstehender Gefahr!
So haben Sie noch Zeit einzugreifen oder Hilfe zu holen und sich in Sicherheit zu bringen.

Gute Geräte finden sie beim Elektrohandwerk oder im Fachhandel.
Kaufen Sie nur Rauchmelder die das VdS-Zeichen tragen.
Mindestens ein Rauchmelder sollte an zentraler Stelle (z.b. Flur) angebracht werden.
Noch mehr Sicherheit bringt eine Installation in jedem Zimmer.
Weitere Informationen finden Sie über den unten stehenden Link oder bei Ihrer Feuerwehr.


Rauchmelder-Lebensretter

 

Mitglied werden


Mitglied werden

 


 


 

Aktuelles

Freiwillige Feuerwehr Immendingen
Kommandant Andreas Heitzmann
Schlossplatz 2
78194 Immendingen

Telefon +49 7462 24 278
Mobil +49 173 32 33 289



 

.RETTEN
.LÖSCHEN
.BERGEN
.SCHÜTZEN
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen